Zentrum für sportmedizinische Prävention

  • Präventions-Check-Up
    Präventions-Check-Up
    Der Präventions-Check-Up ermöglicht das dynamische Zusammen-spiel von Nervensystem, Herz und Kreislauf unter verschiedenen Bedingungen darzustellen.
  • Task Force Monitor
    Task Force Monitor
    Der Einsatz des revolutionären nicht-invasive Monitoring-System "Task Force Monitor" ermöglicht eine umfangreiche Erfassung der gesamten Hämodynamik und des autonomen Nervensystems.
  • Training
    Training
    Zielgerichtetets Training zur Steigerung von Wohlbefinden, Leitsungsfähigkeit und Belastbarkeit.
  • Präventions-Check-Up
    Präventions-Check-Up
    Der Präventions-Check-Up ermöglicht das dynamische Zusammen-spiel von Nervensystem, Herz und Kreislauf unter verschiedenen Bedingungen darzustellen.
  • Kontinuierliches Monitoring
    Kontinuierliches Monitoring
    Alle Parameter werden kontiuierlich, in Echtzeit und für jeden Herzschlag (beat-to-beat) ermittelt.
  • Training
    Training
    Zielgerichtetets Training zur Steigerung von Wohlbefinden, Leitsungsfähigkeit und Belastbarkeit.

Spiroergometrie


Spiroergometrie (Laufband) inkl. Laktatmessung

Spiroergometrie bedeutet die Atemgaseanalyse bei stufenweiser Steigerung der Belastung auf dem Laufband. Sinnvoll ist die ergänzende Bestimmung der Laktatkonzentration aus dem Ohrläppchenblut zur Beurteilung des Energiestoffwechsels und die Aufzeichnung der Herzfrequenz. Die EKG-Aufzeichnung ist bei der Laufbewegung sehr störanfällig und wird daher routinemäßig nicht durchgeführt. Vor der Laufbandspiroergometrie muss daher die Belastbarkeit des Herzens z.B. mittels Belastungs-EKG oder Belastungsechographie auf dem Fahrradergometer überprüft werden. Sollte kein Belastungs-EKG vorliegen, muss bedacht werden, dass zwei Untersuchungstermine eingeplant werden müssen.


Spiroergometrie (Fahrrad) inkl. Laktatmessung und Belastungs-EKG

Spiroergometrie bedeutet die Atemgaseanalyse bei stufenweiser Steigerung der Belastung auf dem Fahrradergometer. Sinnvoll ist die ergänzende Bestimmung der Laktatkonzentration aus dem Ohrläppchenblut zur Beurteilung des Energiestoffwechsels und die Aufzeichnung des EKGs und des Blutdrucks zur Beurteilung der Herz-/Kreislauffunktion.