Zentrum für sportmedizinische Prävention

  • Präventions-Check-Up
    Präventions-Check-Up
    Der Präventions-Check-Up ermöglicht das dynamische Zusammen-spiel von Nervensystem, Herz und Kreislauf unter verschiedenen Bedingungen darzustellen.
  • Task Force Monitor
    Task Force Monitor
    Der Einsatz des revolutionären nicht-invasive Monitoring-System "Task Force Monitor" ermöglicht eine umfangreiche Erfassung der gesamten Hämodynamik und des autonomen Nervensystems.
  • Training
    Training
    Zielgerichtetets Training zur Steigerung von Wohlbefinden, Leitsungsfähigkeit und Belastbarkeit.
  • Präventions-Check-Up
    Präventions-Check-Up
    Der Präventions-Check-Up ermöglicht das dynamische Zusammen-spiel von Nervensystem, Herz und Kreislauf unter verschiedenen Bedingungen darzustellen.
  • Kontinuierliches Monitoring
    Kontinuierliches Monitoring
    Alle Parameter werden kontiuierlich, in Echtzeit und für jeden Herzschlag (beat-to-beat) ermittelt.
  • Training
    Training
    Zielgerichtetets Training zur Steigerung von Wohlbefinden, Leitsungsfähigkeit und Belastbarkeit.

Zentrum für Sportmedizinische Prävention

Fitnessclub-Betreiber



Sie betreiben eine gesundheitsorientierte Fitnessanlage und sind an innovativen Angeboten für Ihre Kunden/Mitglieder interessiert?

Hierbei legen Sie großen Wert auf wissenschaftlich fundierte  Produkte und einer aktiven Kooperation mit einer wissenschaftlichen Einrichtung?


Das Zentrum für sportmedizinische Prävention (ZsP) – Institut für Innovationstransfer an der Universität Bielefeld GmbH, hat mit dem Präventions-Check-Up (PCU) nicht nur ein Check der sich innovativster Medizintechnik bedient entwickelt, sondern dabei auch ein Konzept welches bisher in der Fitnessbranche einzigartig ist.

Grundlage bildet die Vernetzung der einzelnen kooperierenden Fitnessclubs mit dem Zentrum für sportmedizinische Prävention, unter der Leitung von Frau Prof. Dr. med. Elke Zimmermann.  JEDER von Ihnen durchgeführte Check in den Fitnessclubs wird von Sportwissenschaftlern am ZsP ausgewertet, d.h. die erhobenen Messdaten werden einer wissenschaftlichen Analyse unterzogen. Im Anschluss erfolgt die Transformation der wissenschaftlichen Kennzahlen in eine leicht verständliche, kundenfreundliche Auswertung. Das ca. 18-20 Seiten umfassende elektronische Dokument enthält neben einer Risikofaktorenanalyse wertvolle Tipps und Hinweise zur individuellen Trainingsgestaltung (auch bzw. vor allem bei bereits vorliegenden Erkrankungen) und bietet darüber hinaus eine persönlich auf die Kunden zugeschnittene Hilfestellung zur Optimierung des Lebensstils. Ihre Kunden, sowie Ihre Trainer profitieren gleichermaßen von den wertvollen Hinweisen aus der Auswertung, die unmittelbar in die Trainingsplanung einfließen können.

 

Wesentliche Vorteile des Präventions-Check-Up für Ihre Fitnessanlage sind:

  • Werbewirksame Kooperation mit Partner aus Wissenschaft und Forschung
  • Gewinnung von Neukunden und Bindung bestehender Mitglieder durch einmaliges, wissenschaftlich fundiertes Konzept
  • Erleichterung bei Aufbau von Ärztenetzwerk durch medizinisch repräsentierbare Daten
  • Optimale Angebotsgestaltung auf Basis statistischer Analysen
  • Nachweisbarer Nutzen der Kundenbetreuung durch Dokumentation von Trainingserfolgen

 

Sollten Sie Fragen zum Präventions-Check-Up haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.